Creative Europe Desk KULTUR

 

 

 

 

 

 

Der Creative Europe Desk KULTUR ist seit 1998 (damals noch als Cultural Contact Point) die nationale Kontaktstelle für das Kulturförderprogramm der EU. Seit 2014 ist der CED KULTUR Ansprechpartner in Deutschland für das Teilprogramm KULTUR im Rahmenprogramm KREATIVES EUROPA.

  

Unser Service:

Die Kontaktstelle ist seit 2004 in Verantwortung der Kulturpolitischen Gesellschaft. Die Finanzierung erfolgt durch die Europäische Union aus dem Programm »KREATIVES EUROPA« und der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien.

Für die Beratung zum Teilprogramm MEDIA, das sich an Filmschaffende richtet, sind die regionalen Creative Europe Desks in Berlin, Düsseldorf, Hamburg und München zuständig.

   

Das Förderprogramm KREATIVES EUROPA

KREATIVES EUROPA heißt das aktuelle EU-Förderprogramm für die europäische Kultur- und Krea-tivbranche. Es vereint die zuvor getrennten Programme KULTUR (2007–2013) und MEDIA (Förderung der Filmwirtschaft) mit einem sektorübergreifenden Bereich, der ab 2016 zusätzlich einen Garantiefonds für kleine und mittlere Unternehmen des Kultur- und Kreativbereichs beinhalten wird. Für die Gesamtlaufzeit von sieben Jahren ist im EU-Haushalt für KREATIVES EUROPA ein Budget von 1,46 Mrd. Euro veranschlagt. Davon entfallen 56% auf das Teilprogramm MEDIA, 31% auf das Teilprogramm KULTUR (entspricht etwa 455 Mio. Euro) und 13% auf den sektorübergreifenden Aktionsbereich.

  

Das Teilprogramm KULTUR richtet sich an Kultureinrichtungen aller Disziplinen mit Ausnahme rein audiovisueller Projekte, die durch das Teilprogramm MEDIA abgedeckt werden.

  

Es gibt vier Förderbereiche, auf die sich das Budget von ca. 455 Mio. Euro verteilt:

   

Gefördert werden Projekte, die einen Beitrag zu folgenden Zielen leisten:

  

Website Creative Europe Desk KULTUR: www.creative-europe-desk.de

Der CED auf Facebook: www.facebook.com/#!/pages/Cultural-Contact-Point-Germany/180915015277455?v=wall