Junge KuPoGe


Save the Date: Treffen der Jungen KuPoGe
11. November 2019, ca. 17 bis 20 Uhr // Berlin (Maecenata Institut für Philantropie und Zivilgesellschaft)

Im Rahmen des Kulturpolitischen Kolloquiums im Februar 2019 wurde die Junge KuPoGe mit dem Ziel gegründet, den Generationendialog im Verband zu stärken und zukünftig diverse, (mittel)junge kulturpolitische Stimmen zu bündeln. Soweit die Idee. Nun geht es an die Arbeit! Alle Interessierten < 40 Jahre sind herzlich eingeladen, gemeinsam über das Profil einer Jungen KuPoGe nachzudenken. Welche kulturpolitischen Schwerpunktthemen sollte eine Junge KuPoGe setzen? Welche Kompetenzen bringen wir mit? Wie sollte die Zusammenarbeit mit Landesgruppen und Bundesebene aussehen? Wie wollen wir miteinander arbeiten und kommunizieren (Kanäle, Entscheidungsstrukturen etc.)? Welche kulturpolitischen Zukünfte wollen wir gestalten?

Wenn Du Lust hast, die Junge KuPoGe aktiv mitzugestalten, melde Dich zum ersten Arbeitstreffen am 11. November 2019 in Berlin an: junge-kupoge@kupoge.de

Wir freuen uns über Dein Kommen. Es wäre uns sehr geholfen, wenn Du die Fahrtkosten selber übernimmst. Sollte dies absolut nicht möglich sein, oder Du diese nicht über andere Wege abrechnen können, sprich uns bitte an. Geplant sind weitere Arbeitstreffen in den kommenden Monaten in unterschiedlichen Städten.