Aat Vos, *1964, widmet sich seit über 30 Jahren als Architekt & Creative Guide der Wiederentdeckung des öffentlichen Raumes. Durch die kreative Gestaltung »Dritter Orte« leistet er einen Beitrag zur realen Veränderung des sozialen Miteinanders. Aat transformiert diese Räume in Zusammenarbeit mit lokalen Akteuren; er bildet bedarfsgerechte, maßgeschneiderte Netzwerke, um ein attraktives Umfeld mit einem ansprechenden Konzept für den jeweiligen öffentlichen Raum zu schaffen. Seine Arbeitsweise und die resultierenden Projekte (für Kunden wie Öffentliche Bibliotheken Oslo, Stadtbibliothek Köln, Stadtbücherei Würzburg, Bildungshaus Norderstedt und Luxor-Theater Rotterdam) verbinden Menschen miteinander. Indem er die lokale Community mobilisiert und miteinander verbindet, verändert Aat Vos die Rolle von öffentlichen Orten. Sein Ansatz stellt den Menschen in den Mittelpunkt, sodass die daraus resultierenden Projekte wie sozialer Zement wirken: er erschafft Orte, an denen Menschen sich einbezogen fühlen.

© Marco Heyda