Claudia Stauß, *1975 ist gebürtige Dresdnerin. Sie lebte und arbeitete von 1998 bis 2007 in Hamburg, wo sie auch ihre Ausbildung zur Meisterin für Veranstaltungstechnik abschloss. Seit 2008 ist ihr Lebensmittelpunkt in Mestlin in Mecklenburg-Vorpommern, wo sie 2008 Gründungsmitglied des Denkmal Kultur Mestlin e.V. war. Der Verein hat sich die Erhaltung, Sanierung und Nutzung des Kulturhauses Mestlin sowie des gesamten denkmalgeschützten Bauensembles des einstigen sozialistischen Musterdorfes Mestlin auf die Fahnen geschrieben. Die kontinuierliche und engagierte Arbeit des Vereines führte zu einer großen Öffentlichkeit und zu beachtlichen Erfolgen, von der Anerkennung als national bedeutsames Denkmal (BKM) über die Förderung im Programm »Neulandgewinner« der Robert Bosch Stiftung bis hin zu Preisen, wie dem Spielstättenpreis der Festspiele MV 2016 und dem Deutschen Preis für Denkmalschutz 2017. Seit 2014 ist Claudia Stauß gewählte Gemeindevertreterin der Gemeinde Mestlin.