Dr. Hildegard Kaluza, *1958, ist Leiterin der Kulturabteilung im Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen. Seit 1997 ist sie in verschiedenen Bereichen der Landesverwaltung Nordrhein-Westfalen tätig. In ihrer jetzigen Tätigkeit ist sie in zahlreichen Gremien kultureller Institutionen und Initiativen auf Landes- und Bundesebene vertreten. In diese kann sie neben ihrem Engagement für kulturpolitische Fragen ihre bisherigen Erfahrungen auch aus dem privatwirtschaftlichen Bereich, der freiberuflichen Tätigkeit als Unternehmensberaterin und als Geschäftsführerin eines sozialen Unternehmens einbringen. Aktuelle Schwerpunkte der Arbeit sind die Ausweitung und Neujustierung der Landeskulturförderung, die Positionierung der föderalen Kulturpolitik in der neu gegründeten Kultur-MK sowie Fragen der Digitalisierung und Digitalität in der Kultur.