Dipl.-Ing. Jens-Peter Seick, *1963, ist seit 2018 im Fraunhofer Institutsteil des IOSB-INA für industrielle Automation in Lemgo. Das Fraunhofer IOSB-INA verfügt über Kompetenzen in der Vernetzung, der Analyse und der Überwachung und benutzergerechten Gestaltung technischer Systeme sowie der partizipativen Technologiegestaltung. Mit dem Reallabor »Lemgo Digital« adressiert das Fraunhofer IOSB-INA digitale Lösungen für die Alltagsprobleme in der Stadt, fokussiert auf den Bedarf von Mittelstädten. Seick ist Projektleiter für »Lemgo Digital«, dem IoT Smart City Reallabor. Als Diplom-Ingenieur für Elektrotechnik hat er mehr als drei Jahrzehnte Erfahrung im Enterprise IT Geschäft. Er trat 1988 in die Nixdorf Computer AG ein und hatte seitdem mehrere Management Positionen in IT-Technologie Bereichen bei Fujitsu Siemens Computers und in Fujitsu Technology Solutions inne. 2011 bis 2015 leitete Seick die europäischen Entwicklungsaktivitäten von Fujitsu für Produkte und Infrastruktur Lösungen. Bis Ende 2017 verantwortete er den technischen Bereich für die Unterstützung des Produktvertriebes für Central Europa.