Prof. Dr. Stephan Günzel, *1971, ist Gastprofessor für Medienwissenschaft an der TU Berlin und Professor für Medientheorie an der University of Applied Sciences Europe in Berlin, Gründer des Studiengangs »Game Design« und Leiter des Instituts für gestalterisches Forschen. Nach dem Studium der Philosophie, Soziologie und Psychologie an den Universitäten Bamberg, Manchester und Magdeburg folgten Promotion und später Habilitation. 2003-2004 war er Postdoktorandenstipendiat der HU-Berlin, 2005-2007 Mitarbeiter am Lehrstuhl für vergleichende Bildtheorie der Universität Jena und 2008-2011 Koordinator des Zentrums für Computerspielforschung und Mitarbeiter im DFG-Forschungsprojekt »Medialität des Computerspiels« an der Universität Potsdam. Seit 2009 ist er Lehrbeauftragter am Institut für Philosophie der Universität Klagenfurt. Es folgten Gastprofessuren an der HU-Berlin und am Historisch-Kulturwissenschaftlichen Forschungszentrum der Universität Trier. 2012 und 2014 war er Visiting Researcher im DFG-Graduiertenkolleg »Dynamiken von Raum und Geschlecht« der Universitäten Kassel und Göttingen.