Neue Verbindungen aufbauen. Kommunikationskulturen der Agilität.

17.03.2022, 16.00–18.00 Uhr

„Kommunikation“ – so häufig als so wichtig benannt und im Arbeitsalltag dann doch erstaunlich wenig beachtet. Wenn sich die Organisationsstrukturen verändern, agiler, digitaler werden, was macht das mit unserer Kommunikation? Und was genau meinen wir bei uns eigentlich mit „Kommunikation“? Diese Fragen sind besonders, aber nicht nur, für Führungskräfte wichtig. Denn: Die Kommunikation ist das, was die Veränderung und Strukturen stützt, befördert oder verhindert. Und: Sie betrifft alle in der Organisation. Es lohnt sich also einen Blick darauf zu werfen, welche Kommunikationskultur es gibt und ob diese überhaupt neue und veränderte Strukturen in der eigenen Einrichtungen unterstützt. In diesem Termin gibt es einen Überblick zu Grundlagen, Analyse, Wirkung und Handlungsoptionen, damit Kommunikation, Führung und Ziele besser zueinander passen können.

» Zur Anmeldung

Dr. des. Hendrikje Brüning begleitet Kultureinrichtungen bei Organisationsentwicklungsprozessen. Ihre Schwerpunkte sind Kommunikationsstrukturen und -kulturen mit den dazugehörigen Prozessen, Strategien und Leadership-Konzepten. Sie promoviert zur Wertschöpfung durch Wissenskommunikation in Museen als Non-Profit-Organisationen. Studiert hat sie Unternehmenskommunikation, war zunächst in der externen Museumskommunikation tätig und arbeitet derzeit selbstständig und im „360°-Fonds für Kulturen der neuen Stadtgesellschaft“ am Landesmuseum Natur und Mensch in Oldenburg.