Web-Talks der Kulturpolitischen Akademie

Aktuelle Web-Talk Reihe:

Die tiefgreifenden gesellschaftlichen Wandlungsprozesse wie der demografische Wandel und Wanderungsbewegungen, die Digitalisierung und neue Modi der Kommunikation fordern Kulturakteure in ländlichen wie städtischen Kommunen heraus. Doch sind die Rahmenbedingungen für Kunst und Kulturarbeit in ländlichen Regionen andere als in urbanen. Mit welchen Strategien begegnen Kulturschaffende wie Kulturpolitik auf Landes-, Kreis- und kommunaler Ebene dem aktuellen Innovations- und Transformationsbedarf zugunsten der kulturellen Vitalität in ländlichen Räumen?

Di, 29.11.2022, 16.30-18.00 Uhr
Kulturpolitik für ländliche Räume - Relevanz und Status quo von Kultur(politik)
Ländlichkeit ist keine eindeutige Kategorie – auch nicht in der Kulturpolitik. Je nach Perspektive wird Ländlichkeit räumlich enger oder weiter gefasst, als kulturell vielfältig oder öde wahrgenommen. Der erste WebTalk geht der Frage nach, welche kulturpolitischen Aufgaben sich aktuell vorrangig stellen und welche Ansätze es für die vielfältigen Herausforderungen für Kultur in ländlichen Räumen auf den verschiedenen politischen Ebenen gibt.

Impulsgeber*innen:
I: Christine Wingert,Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Insititut für Kulturpolitik der Kulturpolitischen Gesellschaft e.V.
II: Dr. Philipp Riecken, Referatsleiter Grundsatzangelegenheiten der Kultur im Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur Land Brandenburg
III: Samo Darian, Leiter des Programmbüros TRAFO - Modelle für Kultur im Wandel

Di, 06.12.2022, 16.30-18.00 Uhr
Kooperativer Kulturföderalismus zugunsten kultureller Vitalität in ländlichen Räumen - Eine Frage der Governance
Verfassungsrechtlich teilen sich die Länder im Rahmen ihrer so genannten Kulturhoheit die Verantwortung für Pflege, Schutz und Förderung der Kultur mit den Kommunen (»Selbstverwaltungsrecht«). Der Bund wiederum unterstützt Kultureinrichtungen und -aktivitäten von nationaler Reichweite und fördert subsidiär. Welche Aufgaben ergeben sich für die Länder und welche für den Bund, wenn ländliche Kommunen kaum Mittel für Kultur aufbringen können? Welche kulturpolitischen Instrumente gibt es für Austausch und Abstimmung zwischen den politischen Ebenen und welche kulturpolitischen Aufgaben im Hinblick auf Kultur in ländlichen Räumen stehen dort im Vordergrund?

Impulsgeber*innen:
I: Dr. Patrick S. Föhl, Leiter des Netzwerks Kulturberatung
II: Dr. Philipp Salamon-Menger, Referatsleiter »Kulturentwicklung« Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur, Schleswig-Holstein
III: Dr. Yasmine Freigang, Leiterin des Referats Strategische Beratung / Kultur in Westfalen der Kulturabteilung, Landschaftsverband Westfalen-Lippe – LWL

Di, 13.12.2022, 16.30-18 Uhr
Themen und Instrumente der Kulturförderung - Künstlerische Interventionen, Kulturorte, Regionale Vernetzung
Kunst und Kulturarbeit in ländlichen Räumen finden unter sehr unterschiedlichen Bedingungen statt. Die Geschichte, die geografische, sozioökonomische und wirtschaftliche Lage einer Region, Erfahrungen und Einstellungen der Menschen prägen sowohl das örtliche Kulturschaffen wie auch die Kulturnutzung. In diesem WebTalk reflektieren Expert*innen ihre Ansätze der Kulturarbeit und zielführende Strategien ihrer Förderung.

Impulsgeber*innen:
I: Guido Froese, Leiter und Geschäftsführer des Nordkolleg Rendsburg
II: Dr. Kenneth Anders, Programmleiter des Oderbruch Museums Altranft
III: Miriam Tscholl, Regisseurin

Moderation: Anke von Heyl

Die Web-Talks finden ab dem 29. November 2022 an drei aufeinanderfolgenden Dienstagen, jeweils von 16:30–18:00 Uhr statt. Die Teilnahme an den 90-minütigen Web-Talks ist kostenlos, aber eine Anmeldung über das Online-Formular ist notwendig.

Anmeldung

gefördert durch:

Bisherige Webinar-Themen:


»Kultur und Corona«
05. Mai 2020. Corona und Musik
12. Mai 2020. Freie Darstellende Künste und Corona
19. Mai 2020. Museen und Corona
26. Mai 2020. Soziokultur und Corona
02. Juni 2020. Bibliotheken und Corona

»Kultur(en) der Digitalität«
09. Juni 2020. Einführung Kulturpolitik der Digitalität
16. Juni 2020. Digitale Strategien in Kulturorganisationen
23. Juni 2020. Digitalität in Kulturverwaltungen
30. Juni 2020. Digitale Künste und digitale Formate
07. Juli 2020. Förderungsbedarfe und Förderungssystematiken

»Diversität in Kultur und Kulturpolitik«
06. Oktober 2020. Einführung: Diversitätssensibilität in der Kulturpolitik
13. Oktober 2020. Facetten diversitätsorientierter kultureller Praxis
20. Oktober 2020. Blick über die Kulturpolitik hinaus: Diversität in Medien, Bildung und Wirtschaft
27. Oktober 2020. Förderstrukturen und Förderformate
03. November 2020. Diversitätsorientierte Organisationsentwicklung im Kulturbetrieb

»Kulturpolitik der Nachhaltigkeit«
10. November 2020. Grundlagen einer Kulturpolitik der Nachhaltigkeit
17. November 2020. Netzwerke und Konzepte für eine nachhaltige Kulturpolitik
24. November 2020. Fördersysteme und Unterstützungsbedarfe für eine nachhaltige Kulturpraxis
01. Dezember 2020. Beispiele gelungener Praxis für Kultur(en) der Nachhaltigkeit
08. Dezember 2020. Nachhaltigkeit als Forderung der Kulturverbände

»Cultural Leadership«
23. Februar 2021. Einführung: Cultural Leadership – Zukunft gestalten
02. März 2021. Cultural Leadership als Prinzip gesellschaftlicher Verantwortung
09. März 2021. Potenziale für den Transformationsprozess in Kulturinstitutionen
16.  März 2021. Die Kunst der Führung – Führung durch Kunst
23. März 2021. Learning Leadership (in English)

Kunstfreiheit zwischen Autonomie und Verantwortung
20. April 2021. Angriff von allen Seiten – Kunstfreiheit in Gefahr!?
27. April 2021. Kunstfreiheit – Freiheit ohne Grenzen?
04. Mai 2021. Was darf die Kunst? Das Neutralitätsgebot und seine Folgen.
11.   Mai 2021. Cancel Culture. Identitätspolitik(en) als Bedrohung der Kunstfreiheit?
18.  Mai 2021. The State of Artistic Freedom? (in English)

»Kulturentwicklungsplanung«
28. September 2021. Kulturentwicklungsplanung – die Potenziale konzeptbasierter Kulturpolitik
05. Oktober 2021. Kommunale Kulturentwicklungsprozesse – Trends und Herausforderungen
12. Oktober 2021. Kulturentwicklung in ländlich geprägten Regionen – auf dem Weg zur Cultural Governance
19. Oktober 2021. Kulturentwicklung in den Bundesländern: Zukunftsimpulse für die Kulturpraxis
26. Oktober 2021. Kulturentwicklung im internationalen Vergleich – Erfahrungen aus anderen Nationen oder Institutionen auswärtiger Kulturarbeit

»Neue Perspektiven zur Zukunft der Kulturellen Bildung«
16. November 2021. Im Ansatz gescheitert? Neue Wege der Kulturellen Bildung
23. November 2021. Change the system. Kulturelle Bildung braucht einen Strukturwandel in Kulturorganisationen
30. November 2021. Neue Schnittstellen. Braucht es Grenzziehungen zwischen Kultureller und Politischer Bildung?
07. Dezember 2021. Error inside. Reformbedarfe des Systems Schule
14. Dezember 2021. Learning from others. Cross-national perspectives (in English)

»Agilität! Hype oder Notwendigkeit?«
26. April 2022. #AgileKultur - die Anpassungsfähigkeit an den gesellschaftlichen Wandel
3. Mai 2022. Mehr als eine Frage von Haltung(en). Wie gestalten wir die Zukunft?
10. Mai 2022. NEXT PRACTICE - Agiles Arbeiten im Kulturbereich

»LAB_Soziokultur«
17. Mai 2022. The wind of Change? Auf dem Weg zu einem neuen Selbstverständnis der Soziokultur?
24. Mai 2022. Change in der soziokulturellen Praxis
31. Mai 2022. Neue Förderung braucht die Soziokultur?

»Keine Energie für den Neustart?!«
8. November 2022. Das Ende der Normalität: Kultur in der Krise - Krise(n) der Kultur?
15. November 2022. Faktor Resilienz: woher kommt die Energie für den Neuanfang?
22. November 2022. Die Kunst des Aufbruchs: Systembedingungen für den Neustart?