Web-Talks der Kulturpolitischen Akademie

aktuelle Web-Talk Reihe: LAB_Soziokultur


Veranstalter: Kulturpolitische Gesellschaft e.V. und Stiftung Niedersachsen

Kooperationspartner: Fonds Soziokultur und Bundesverband Soziokultur

Foto: picjumbo.com von Pexels

Die Transformation unserer Gesellschaft fordert auch die Soziokultur heraus! Denn auch die Soziokultur selbst befindet sich im Transformationsprozess: Hier geht der Wandel einher mit zahlreichen Generationenwechseln, mit Veränderungen im Ehrenamt und der Notwendigkeit, Antworten auf veränderte Bedürfnisse der Nutzer*innen zu finden. Außerdem suchen neue Initiativen ihren Platz in der kulturellen Infra- und Förderstruktur. Was ist noch zeitgemäß und was braucht Erneuerung, was macht die Soziokultur resilienter? Fragen nach dem eigenen Selbstverständnis und der Rolle der Soziokultur in Bezug auf gesellschaftliche Entwicklungen stehen wieder verstärkt im Vordergrund.

In den drei Web-Talks fragen wir nach Herausforderungen, Lösungsstrategien und Visionen für die Zukunft der Soziokultur. »The Wind of Change? Auf dem Weg zu einem neuen Selbstverständnis der Soziokultur?« diskutiert aktuelle Entwicklungen der Soziokultur – auch der Perspektive von critical friend, zeigt um Schnittstellen zu anderen Bereichen und fragt auch nach kulturpolitischen Antworten. Im zweiten Webtalk »Changemanagement in der Soziokultur« stellen soziokulturelle Akteur*innen ihre Erfahrungen aus ganz verschiedenen Changemanagementprozessen vor: vom ländlichen bis zum urbanen Raum, von Ost bis West – unter Einbeziehung künstlerischer Perspektiven und Ansätzen. Und in der dritten Session »Neue Förderung braucht die Soziokultur?« reflektieren Förderakteur*innen von Bundes- und Landesebene die aktuelle Förderstruktur und notwendige Anpassungen für die Zukunft.

Die Web-Talks finden ab dem 17. Mai 2022 an drei aufeinanderfolgenden Dienstagen, jeweils von 16:30–18:00 Uhr mit ausgewählten Referent*innen statt. Zusätzlich werden noch zahlreiche Praxisakteur*innen zu Wort kommen in Form von kleinen Videobeiträgen und Short Snippits, und eine Poetryslammerin wird sich aus künstlerischer Perspektive mit dem Thema auseinandersetzen.

Die Teilnahme an den 90-minütigen Web-Talks ist kostenlos, aber eine Anmeldung über das Online-Formular ist notwendig.

Konzeption: Daniela Koss (Stiftung Niedersachsen) und Ulrike Blumenreich (Kulturpolitische Gesellschaft)

Veranstalter

Veranstalter

Kooperationspartner

Kooperationspartner

Web-Talk Reihe ab dem 17. Mai: »LAB_Soziokultur«

17.05.2022, 16.30–18.00 Uhr
The Wind of Change? Auf dem Weg zu einem neuen Selbstverständnis der Soziokultur?
mit Dr. Matthias Rauch, cultural innovation officer / head of cultural innovation & creative economy, Next Mannheim, Julia Paaß, Mitgründerin Netzwerk Zukunftsorte, Vorständin Kommunikation, Dialog + Konzept und Silvia Bonadiman und Christine-Joan Meier, Projektleitung und Öffentlichkeitsarbeit und Transfer des Sonderprogramms »NEUSTSTART KULTUR« beim Fonds Soziokultur

Kurzvideos:

  • Cameo Kollektiv e. V., Sebastian Cuniz
  • PLATZprojekt e. V., Benjamin Grudzinski
  • Formfrei Hamburg, Dorothee de Place

» Zur Anmeldung

24.05.2022, 16.30–18.00 Uhr
Change in der soziokulturellen Praxis
mit Jessy James LaFleur, spoken word artist + 3. Vorstandsvorsitzende von Löbaulebt e.V., Micha Kranixfeld, Künstler und Kulturwissenschaftler, Linda Meier, Geschäftsleitung der Sumpfblume in Hameln und Barbara Meyer, Geschäftsführerin und Künstlerische Leiterin des Internationalen Jugendkunst- und Kulturhauses Schlesische 27

Videobeiträge:

  • Grand Beauty, Frauke Frech
  • Netzwerk Kultur & Heimat Hildesheimer Land e.V., Sabine Zimmermann
  • Kulturzentrum Kreuz Fulda e. V., Katja Schmirler-Wortmann
  • Bürgerinitiative Raschplatz e. V. · Pavillon Hannover, Markus Munzlinger

» Zur Anmeldung

31.05.2022, 16.30–18.00 Uhr
Neue Förderung braucht die Soziokultur?
mit Carolina Romahn, Referatsleiterin »Spartenübergreifende Kulturförderung, Kulturelle Bildung, Kultur- und Kreativwirtschaft, internationale Kulturbeziehungen und Kultur im ländlichen Raum«, Daniela Koß, Referentin Theater und Soziokultur Stiftung Niedersachsen, Programmleitung »sozioK_change« und Jennifer Tharr,Referentin für Kulturpolitik, Leitung Öffentlichkeitsarbeit und Projektleitung »NEUSTART Sofortprogramm« des Bundesverband Soziokultur

Videobeiträge:

  • Grand Beauty, Frauke Frech
  • Netzwerk Kultur & Heimat Hildesheimer Land e.V., Sabine Zimmermann
  • Kulturzentrum Kreuz Fulda e. V., Katja Schmirler-Wortmann
  • Bürgerinitiative Raschplatz e. V. Pavillon Hannover, Markus Munzlinger

» Zur Anmeldung

Moderation: Anke von Heyl

Letzte Reihe: »Agilität! Hype oder Notwendigkeit?«

26.04.2022, 16.30–18.00 Uhr
#AgileKultur – die Anpassungsfähigkeit an den gesellschaftlichen Wandel
mit Prof. Cornelia Vonhof, Professorin für Public Management an der Hochschule der Medien (HdM) in Stuttgart, Jonathan Pengl, Geschäftsführer der TONALiSTEN und Projektleiter des Musikmanagementkurses MU21K und Axel Watzke, Mitgründer und Partner der Kommunikationsagentur anschlaege.de

03.05.2022, 16.30–18.00 Uhr
Mehr als eine Frage von Haltung(en). Wie gestalten wir die Zukunft?
mit Stefan Rosinski, Musiktheaterregisseur, Organisationsentwickler und Coach, Annette Jagla, systemische Organisationsberaterin und Dozentin am Institut für Kultur- und Medienmanagement Hamburg und Judith Bauernfeind, Kuratorin für Outreach am Deutschen Technikmuseum Berlin

10.05.2022, 16.30–18.00 Uhr
NEXT PRACTICE - Agiles Arbeiten im Kulturbereich
mit Gerald Mertens, Geschäftsführer der Deutschen Orchestervereinigung, Paul Spies, Direktor des Stadtmuseums Berlin und Chef-Kurator des Landes Berlin im Humboldt-Forum und Christina Barandun, systemische Organisationentwicklerin, Coachin und Trainerin für Führungskräfte

Bisherige Webinar-Themen:


»Kultur und Corona«
05. Mai. Corona und Musik
12. Mai. Freie Darstellende Künste und Corona
19. Mai. Museen und Corona
26. Mai. Soziokultur und Corona
02. Juni. Bibliotheken und Corona

»Kultur(en) der Digitalität«
09. Juni. Einführung Kulturpolitik der Digitalität
16. Juni. Digitale Strategien in Kulturorganisationen
23. Juni. Digitalität in Kulturverwaltungen
30. Juni. Digitale Künste und digitale Formate
07. Juli. Förderungsbedarfe und Förderungssystematiken

»Diversität in Kultur und Kulturpolitik«
06. Oktober. Einführung: Diversitätssensibilität in der Kulturpolitik
13. Oktober. Facetten diversitätsorientierter kultureller Praxis
20. Oktober. Blick über die Kulturpolitik hinaus: Diversität in Medien, Bildung und Wirtschaft
27. Oktober. Förderstrukturen und Förderformate
03. November. Diversitätsorientierte Organisationsentwicklung im Kulturbetrieb

»Kulturpolitik der Nachhaltigkeit«
10. November. Grundlagen einer Kulturpolitik der Nachhaltigkeit
17. November. Netzwerke und Konzepte für eine nachhaltige Kulturpolitik
24. November. Fördersysteme und Unterstützungsbedarfe für eine nachhaltige Kulturpraxis
01. Dezember. Beispiele gelungener Praxis für Kultur(en) der Nachhaltigkeit
08. Dezember. Nachhaltigkeit als Forderung der Kulturverbände

»Cultural Leadership«
23. Februar. Einführung: Cultural Leadership – Zukunft gestalten
02. März. Cultural Leadership als Prinzip gesellschaftlicher Verantwortung
09. März. Potenziale für den Transformationsprozess in Kulturinstitutionen
16.  März. Die Kunst der Führung – Führung durch Kunst
23. März. Learning Leadership (in English)

Kunstfreiheit zwischen Autonomie und Verantwortung
20. April . Angriff von allen Seiten – Kunstfreiheit in Gefahr!?
27. April . Kunstfreiheit – Freiheit ohne Grenzen?
04. Mai . Was darf die Kunst? Das Neutralitätsgebot und seine Folgen.
11.   Mai . Cancel Culture. Identitätspolitik(en) als Bedrohung der Kunstfreiheit?
18.  Mai . The State of Artistic Freedom? (in English)

»Kulturentwicklungsplanung«
28. September. Kulturentwicklungsplanung – die Potenziale konzeptbasierter Kulturpolitik
05. Oktober. Kommunale Kulturentwicklungsprozesse – Trends und Herausforderungen
12. Oktober. Kulturentwicklung in ländlich geprägten Regionen – auf dem Weg zur Cultural Governance
19. Oktober. Kulturentwicklung in den Bundesländern: Zukunftsimpulse für die Kulturpraxis
26. Oktober. Kulturentwicklung im internationalen Vergleich – Erfahrungen aus anderen Nationen oder Institutionen auswärtiger Kulturarbeit

»Neue Perspektiven zur Zukunft der Kulturellen Bildung«
16. November. Im Ansatz gescheitert? Neue Wege der Kulturellen Bildung
23. November. Change the system. Kulturelle Bildung braucht einen Strukturwandel in Kulturorganisationen
30. November. Neue Schnittstellen. Braucht es Grenzziehungen zwischen Kultureller und Politischer Bildung?
07. Dezember. Error inside. Reformbedarfe des Systems Schule
14. Dezember. Learning from others. Cross-national perspectives (in English)