Die Kulturpolitischen Bundeskongresse



Vergangene Bundeskongresse:


Das Institut für Kulturpolitik veranstaltet den Kulturpolitischen Bundeskongress im zweijährigen Turnus. Die mehrtägige Veranstaltung bieten ein Forum zur öffentlichen Diskussion aktueller kulturpolitischer Themen von bundesweiter Bedeutung. Mit dieser Themenwahl setzt das Institut für Kulturpolitik Schwerpunkte im kulturpolitischen Diskurs der Bundesrepublik und darüber hinaus.

Die Kongresse sind ein wichtiger Treffpunkt zur Vernetzung von Akteur*innen unterschiedlicher kulturpolitischer Ebenen und Kontexte. Die Bundeszentrale für politische Bildung ist Mitveranstalter seit Beginn, der Deutsche Städtetag ist regelmäßiger Kooperationspartner.

11. Kulturpolitischer Bundeskongress, 9. bis 10. Juni 2022 in Berlin

Der diesjährige Kongress findet unter dem Titel »Die Kunst der Demokratie. Kulturpolitik als Demokratiepolitik« statt und betrachtet »Demokratie« als politisches System, als kulturelles Konzept und als gesellschaftliche Lebensform. »Demokratie« wird aktuell als hinterfragt, angefochten, angegriffen, auf die Probe gestellt erlebt. Der Kulturpolitische Bundeskongress 2022 hat zum Ziel, unterschiedliche Symptome und Ebenen der Krise herauszuarbeiten, kontroverse Deutungen sichtbar zu machen und kulturpolitische Handlungsstrategien im Sinne einer »Kunst der Demokratie« aufzuzeigen.

Das Kongress-Thema wird in den drei zentralen Themenkomplexen »Demokratie in der Krise?«, »Ende der Freiheit? – Freiheit ohne Ende?« und »Kultur als Austragungsort politischer Konflikte« vertiefend diskutiert und (weiter)entwickelt.
Informationen zum Kongress-Programm sowie zur Anmeldung finden Sie hier https://kunstderdemokratie.de/

10. Bundeskongress 2019
KULTUR.MACHT.HEIMATen – Heimat als kulturpolitische Herausforderung
9. Bundeskongress 2017
Welt.Kultur.Politik.-Kulturpolitik und Globalisierung
8. Bundeskongress 2015
Kultur.Macht.Einheit?« – Kulturpolitik als Transformationspolitik
7. Bundeskongress 2013
»Kultur nach Plan? Strategien konzeptbasierter Kulturpolitik«
6. Bundeskongress 2011
»netz.macht.kultur – Kulturpolitik in der digitalen Gesellschaft«
5. Bundeskongress 2009
»kultur.macht.geschichte – geschichte.macht.kultur
4. Bundeskongress 2007
»kultur.macht.europa – europa.macht.kultur«
3. Bundeskongress 2005
»publikum.macht.kultur.«
2. Bundeskongress 2003
»inter.kultur.politik.«
1. Bundeskongress 2001
»kunst.macht.kulturpolitik.«

Kontakt

Antonia Callenberg
callenberg@kupoge.de
+49 (0) 228 201 67 39

Ulrike Blumenreich
blumenreich@kupoge.de
+49 (0) 228 201 67 22

Dr. Henning Mohr
mohr@kupoge.de
+49 (0) 228 201 67 0

Förderung: Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien
Partner: Bundeszentrale für politische Bildung