Preisverleihung

8. Juli 2021, 16:00 - 18:00Uhr Online

Wie sehen die Kulturinstitutionen der Zukunft aus? Welche Strukturen erfordern sie? Und welche Transformation ist notwendig, um den sich wandelnden Bedürfnissen unserer Gesellschaft zu entsprechen?

Das Zukunftsforum für Kulturpolitik gibt neue Perspektiven auf die Veränderung von Trägerschaften, die Etablierung neuer Kollaborationen, die Entwicklung einer zeitgemäßen Programmarbeit und Aktualisierung von Steuerungs,- Finanzierungs-, Kommunikations- und Teilhabeprozessen.

Um die notwendige Anpassung aller kulturellen Arbeitsbereiche an die notwendigen Veränderungsprozesse wie Digitalisierung, Diversität und Klimaschutz zu unterstützen, vergibt die Kulturpolitische Gesellschaft e.V. erstmals den kulturpolitischen Zukunftspreis KULTURGESTALTEN mit dem vorbildliche Initiativen einer zukunftsorientierten kulturpolitischen Praxis gewürdigt werden.

PROGRAMM:

  • Auftaktdialog zu Transformationen im Kulturbereich mit Dr. Tobias Knoblich, Präsident der Kulturpolitischen Gesellschaft e.V.

  • Keynote „Kulturvisionen für das Jahr 2040“ von dem Futuristen Joël Luc Cachelin, Wissensfabrik

  • Preisverleihung des Zukunsftspreises KULTURGESTALTEN in den Kategorien „Einzelprojekte“, „Initiativ- und Netzwerkprojekte“ und „(Modell-)Projekte kommunaler Selbstverwaltung

  • Text- und Musikperformances

  • Podiumsdiskussion über Leitbilder einer zukunftsweisender Kulturpolitik mit
    o Léontine Meijer-van Mensch, Direktorin der Völkerkundemuseen in Leipzig, Dresden, Herrnhut
    o Prof. Dr. Martin Zierold, Leiter des Instituts für Kultur- und Medienmanagement der Hochschule für Musik und Theater Hamburg
    o Dr. Tobias Knoblich, Präsident der Kulturpolitischen Gesellschaft e.V.

Die Teilnahme ist kostenlos.

» Anmelden