Heft 155 IV/2016: Kulturpolitikforschung – 20 Jahre Institut für Kulturpolitik in Bonn

8,34

Anlässlich des 20. Geburtstages ihres Bonner Instituts für Kulturpolitik hat die Kulturpolitische Gesellschaft ein KuMi-Themenheft zur »Kulturpolitikforschung« herausgebracht. Es versammelt im Schwerpunkt Beiträge, die das weite Feld der anwendungsbezogenen Kulturpolitikforschung skizzieren und vor diesem Hintergrund einen steigenden Bedarf an wissenschaftlich aufbereitetem Wissen konstatieren.Weiterlesen

Beschreibung

 

Editorial

  • Norbert Sievers S. 3

Kulturpolitik aktuell

  • Weg von kurzatmigen Tagesaktualitäten – Interview mit Gerhart Baum zum 20-jährigen Jubiläum des Kulturrates Nordrhein-Westfalen S.6
  • Kultur statt Kriege – Die sanfte Macht der Auswärtigen Kultur- und Bildungspolitik (AKBP) (Michelle Müntefering) S.8
  • »Not macht erfinderisch« – Interview mit Carmen Emigholz zum Solidarpakt Kultur in Bremen S.10
  • Nachruf auf Barbara Kisseler (Olaf Schwencke) S.11
  • Kultur war Sache der Länder – Zahlenspiele zum Föderalismus (Thomas Sternberg) S.12
  • Neue Kulturministerin in Mecklenburg-Vorpommern (Ulrike Blumenreich) S.13
  • »Alle Menschen in unserer Stadt müssen partizipieren können« – Ein Gespräch über Teilhabe(-forschung) und den Hamburger Doppelhaushalt 2017/18 mit Isabella Vértes-Schütter S.14
  • Freier Handel und kein Ende! Nach TTIP und CETA steht nun TiSA vor der Tür! (Hans-Jürgen Blinn) S.16
  • Wozu eine »Rote Liste bedrohter Kultureinrichtungen«? Tobias J. Knoblich S.18
  • Europäische Kulturmarke des Jahres 2016 – Dortmunder U ausgezeichnet (Katrin Pinetzki) 20
  • Transnationale Begegnungen zur Thematik – »Flucht, Asyl und Migration in Europa« – Kontaktstelle Deutschland »Europa für Bürgerinnen und Bürger« (Christine Wingert / Stefanie Ismaili-Rohleder) S.21
  • GbR kein Allheilmittel gegen hohe Sozialversicherungskosten – Wie kann man eine Prüfung durch die DRV überstehen? (Stefan Kuntz) S.22
  • Rückblick und Ausblick – Neuer Web-Auftritt und Veranstaltungen. Creative Europe Desk KULTUR (Beate Aikens) S.23
  • Konzeptionelle Kulturpolitik im Norden – Kulturbericht Schleswig-Holstein 2013–2016 (Franz Kröger) S.24
  • kupores quartal: Die Werte der Kunst Das Wahljahr 2017 wird eine echte Probe: Wofür stehen die Kunst und der Kulturbetrieb? (Peter Grabowski, der kulturpolitische reporter) S.25

Schwerpunkt: Kulturpolitikforschung – 20 Jahre Institut für Kulturpolitik

Debatte

Kulturwissenschaften und Kulturmanagement

  • Kulturmanagement und Kulturwissenschaften – Förderstrukturen der Freien Darstellenden Künste (Ulrike Blumenreich) S.60

Projekte – Initiativen

  • Strukturförderung für die freie Szene in Rheinland-Pfalz (Eckhard Braun) 62
  • »Performing the Archive« Zur Geschichtsschreibung Freien Theaters (Thomas Lang) 64
  • Die OSTRALE in Dresden – Unsichere Perspektive einer weltoffenen Schau moderner Künste (Gerd-Rüdiger Hoffmann) S.66
  • Die Provinz kulturell beleben! Fonds Soziokultur vergibt »Innovationspreis Soziokultur« 2016 (Klaus Kussauer) S.67
  • Grenzfälle – Deutsch-deutsche Teilungsgeschichte (Volkert Matzen) S.68
  • Die FÜNF – Dorf macht Geschichte(n) S.69
  • Willkommen bei uns! Witajcie u nas! S.69

Rezensionen – Zeitschriftenschau

  • Zwischen Modernisierungsdruck und Selbstvergewisserung (Ralf Lunau) S.70
  • Kulturpolitik – Gesellschaftspolitik – Medien/Geschichte S. 7!
  • Zeitschriftenschau: Ich und die Anderen – Zwischen Individualisierung und der Suche nach Zusammenhalt (Franz Kröger) s:75

Nachrichten – Rubriken

  • Pinboard S. 76
  • Impressum S. 80
  • Autorinnen und Autoren S. 82
  • Veranstaltungstermine S. 83

 

Förderung und Kooperation

Gefördert vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Heft 155 IV/2016: Kulturpolitikforschung – 20 Jahre Institut für Kulturpolitik in Bonn“