Jahrbuch für Kulturpolitik 2002/03 – Interkultur

19,90

Band 3 – Interkultur

vergriffen Die gegenwärtigen Auseinandersetzungen um das Einwanderungsgesetz zeigen, wie kontrovers das Thema »Integration in der multikulturellen Gesellschaft« in Deutschland noch ist. Das Zusammenleben in der multiethnischen Gesellschaft ist vor allem auch eine kulturelle Aufgabe. Die durch Migration und Globalisierung ausgelösten Herausforderungen werden bislang aber noch zu wenig in der öffentlichen Kulturpolitik berücksichtigt. Zwar hat sich in den vergangenen Jahren eine aktive Projektszene entwickelt, aber vorhandene Ansätze interkultureller Arbeit in den Kulturinitiativen, Stadtteilen und Kultureinrichtungen werden kulturpolitisch kaum systematisch unterstützt.

Inhaltsverzeichnis : Hier

Nicht vorrätig

Beschreibung

Band 3 – Interkultur

vergriffen Die gegenwärtigen Auseinandersetzungen um das Einwanderungsgesetz zeigen, wie kontrovers das Thema »Integration in der multikulturellen Gesellschaft« in Deutschland noch ist. Das Zusammenleben in der multiethnischen Gesellschaft ist vor allem auch eine kulturelle Aufgabe. Die durch Migration und Globalisierung ausgelösten Herausforderungen werden bislang aber noch zu wenig in der öffentlichen Kulturpolitik berücksichtigt. Zwar hat sich in den vergangenen Jahren eine aktive Projektszene entwickelt, aber vorhandene Ansätze interkultureller Arbeit in den Kulturinitiativen, Stadtteilen und Kultureinrichtungen werden kulturpolitisch kaum systematisch unterstützt.
Wie können Kunst, Kultur und Kulturpolitik zur Förderung interkultureller Verständigung und zum Gelingen eines friedlichen Zusammenlebens unterschiedlicher Kulturen beitragen? Welche kulturpolitischen Weichenstellungen sind dafür erforderlich?

Die vorliegende dritte Ausgabe des Jahrbuchs für Kulturpolitik greift diese und andere Fragen interkultureller Kulturarbeit sowie ihrer gesellschaftlichen Rahmenbedingungen auf. Die Autorinnen und Autoren kommen aus Politik, Wissenschaft, Kunst, Kultur und Kulturpolitik: Christina Weiss, Rita Süssmuth, Wolfgang Thierse, Peter Müller, Klaus Bade, Franz Nuscheler Carmine Chiellino, Faruk Sen, Erol Yildiz, Thomsa Krüger, Mark Terkessidis, Roberto Ciiulli u.a. Daneben enthält der Band Beiträge zur Kulturstatistik, eine kulturpolitische Chronik des Jahres 2002 sowie eine Bibliografie und wichtige Adressen.

Christina Weiss, Rita Süssmuth, Wolfgang Thierse, Peter Müller, Klaus Bade, Franz Nuscheler Carmine Chiellino, Faruk Sen, Erol Yildiz, Thomsa Krüger, Mark Terkessidis, Roberto Ciiulli u.a.

Institut für Kulturpolitik der Kulturpolitischen Gesellschaft e. V., Bonn und Klartext Verlag, Essen 2003 • 492 S. • 19,90 EUR • ISBN 3-89861-184-1

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Jahrbuch für Kulturpolitik 2002/03 – Interkultur“