Regionalgruppe Rhein-Neckar

Die Regionalgruppe Rhein-Neckar der Kulturpolitischen Gesellschaft und das Kulturbüro der Stadt Bad Dürkheim laden am Mittwoch, den 16. Juni 2020 um 19 Uhr zu einer Talkrunde »Neue Wege der Kulturarbeit in Bad Dürkheim« ein.

Auf dem Podium sitzen Bürgermeister und Kulturdezernent Christoph Glogger und der Leiter des Kulturbüros von Bad Dürkheim, Christian Handrich. Seit Sommer 2019 zeichnen sie sich für die Kultur der Kreisstadt in Rheinland-Pfalz mit ihren knapp 20.000 Einwohnern verantwortlich. Interviewt werden Sie von Susanne Dengel und Dr. David Maier, den Sprechern der Regionalgruppe Rhein-Neckar der Kulturpolitischen Gesellschaft e.V.

Zu den Personen:

  • Christoph Glogger ist seit 2016 Bürgermeister der Stadt Bad Dürkheim und seit 2019 auch Kulturdezernent. Der Medienwissenschaftler hat zuvor die Kirchentage der Evangelischen Kirche organisiert und als freiberuflicher Eventmanager gearbeitet.
  • Christian Handrich leitet seit Mai 2019 das Kulturbüro der Stadt Bad Dürkheim. Der Medienwissenschaftler war zuvor freiberuflich im Bereich Presse- und Öffentlichkeitsarbeit tätig.

Alle kulturpolitisch Interessierten sind herzlich eingeladen ins Kulturzentrum Haus Catoir, Römerstraße 20/22, 67098 Bad Dürkheim. Sie erhalten ausreichend Gelegenheit, sich einzubringen und Fragen zu stellen. Der Eintritt ist frei. Um Anmeldung per E-Mail rhein-neckar@kupoge-regional.de wird gebeten.

Beste Grüße aus Rhein-Neckar

Susanne Dengel & David Maier

v.l.n.r.: Dr. Ingo Schöningh, Susanne Dengel und David Maier